Gesundheitstage

„An apple a day keeps the doctor away“

Seitdem dieses Sprichwort in abgewandelter Form das erste Mal 1866 in einer walisischen Zeitschrift erschien (damals hieß es noch: „Eat an apple on going to bed, and you‘ll keep the doctor from earning his bread“), konnte die gesundheitsförderliche Wirkung nicht nur von Äpfeln, sondern von frischem Obst und Gemüse allgemein immer wieder nachgewiesen werden.

Die demografische Entwicklung, eine stark resourcenorientierte Krankenversorgung und der fortschreitende Strukturwandel verändern schon jetzt unsere Gesellschaft spürbar Dies stellt Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen. Diabetes, Herzerkrankungen, Skeletterkrankungen und Bluthochruck führen nicht nur zu schwindelerregenden Kosten in unserem Gesundheitssystem, sondern haben erhebliche Auswirkung auf die Arbeitsfähigkeit von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen.

Gesundheitstage bieten Unternehmen die Möglichkeit, Mitarbeiter zu gesundheitlichen Themen und gesunder Lebensweise zu informieren und können ein wichtiger Impulsgeber für eine positivere Einstellung zur eigenen Gesundheit sein. Die Frage, inwieweit ein Gesundheitstag langfristige Auswirkungen auf den Lebensstil der Beschäftigten haben kann, ist dabei durchaus berechtigt. Menschliches Verhalten zu ändern ist in der Regel ein langwieriger und schwieriger Prozess. Der Erfolg eines Gesundheitstages und die Erreichung der Primärziele hängen somit entscheidend davon ab, wie dieser Tag geplant wird und in welchem betrieblichen Kontext er durchgeführt wird.

Die Ziele eines Gesundheitstages können somit vielseitig sein, sich von Jahr zu Jahr und von Unternehmen zu Unternehmen unterscheiden. Neben einer Sensibilisierung und Information zu gesundheitsrelevanten Themen rund um die Arbeits- und Freizeitwelt kann ein Gesundheitstag auch Initiator für die Einführung oder Etablierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sein. Mitarbeiterbindung an das Unternehmen und ein verbessertes positives Image des Unternehmens, sowohl nach Innen als nach Außen können weitere gute Argumente für einen "Aktionstag Gesundheit" sein.

Hier eine Auswahl möglicher Themen für Ihren nächsten Aktionstag "Gesundheit"

Dickes Mäxchen- kranker Max.
Messung von Blutzucker, Langzeitwert (HBA1c), EDV gestützte 10- Jahres Diabetes- Risikobestimmung

Alles im Fluß ?
4- Punkt- Blutdruckmessung mit Bestimmung der Pulswellengeschwindigkeit und der Durchblutung der Arterien

Ölwechsel fällig.
Cholesterinmessung mit Bestimmung des "guten" und "schlechten" Cholesterins

Speckcheck.
Segmentale bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) zur Bestimmung der Körperzusammensetzung, Ernährungsberatung

Atemlos.
Messung von Lungenvolumen und Lungenalter, CO Messung bei Rauchern, Informationen zu Rauch- Stopp- Verfahren

Gleich knallt´s !
VICARDIO(R) Herzstressmessung, 10- Jahres Risikobestimmung für Herzinfarkt und Schlaganfall (ARRIBA)

Alles morsch ?
Hochmoderne ultraschallbasierte Knochenfestigkeitsmessung

Was kuckst Du ?
Umfangreicher Sehtest mit Bestimmung des Augeninnendruckes

Ich hab´Rücken !
3- dimensionale Wirbelsäulenvermessung mit dem MEDIMOUSE(R) System mit Empfehlung individueller Trainingsmassnahmen

Schilddrüsen TÜV.
Farbcodierte Ultraschalluntersuchung der Schildrüse mit Funktionsuntersuchung (TSH)

Das Angebot wird von uns ständig weiterentwickelt, auch eine Kombination der einzelnen Module ist natürlich möglich. Mit unserem erfahrenen Team, bestehend aus Ärzten, einem Psychologen, Physiotherapeuten und medizinischem Assistenzpersonal planen und gestalten wir Ihren Gesundheitstag - alles an einem Tag und alles bei Ihnen vor Ort.